Sie sind hier >
Career Service der WH Zwickau > STUDENTEN > Jobbörse > Jobplattform Angebot


Vorbereitungsdienst in der Fachrichtung Polizei im Schwerpunkt Computer- und Internetkriminalitätsdienst

Unternehmen
Polizei Sachsen
Angebotsart
Job für Absolventen
Bewerbungsfrist (An diesem Datum wird auch diese Anzeige deaktiviert!)
31.05.2019
Angebotsbeschreibung

 

Die sächsische Polizei beabsichtigt, zum 1. Oktober 2019

mehrere Bewerber (m/w/d) für den Vorbereitungsdienst in der

Fachrichtung Polizei im Schwerpunkt Computer- und Internet-

kriminalitätsdienst einzustellen.

 

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Vorbereitungsdienstes

können die Bewerber im sächsischen Cybercrime-Competence

Center (SN4C) des Landeskriminalamtes und in den

Kommissariaten „Cybercrime“ der Polizei-direktionen Chemnitz,

Dresden, Görlitz, Leipzig und Zwickau eingesetzt werden.

 

Sie sollten sich bewerben, wenn Sie:

- zum 1. Oktober 2019 das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet

  haben

- ein Studium der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik

  oder Informations- und Kommunikationstechnik (Studiengang

  Nachrichten-technik) an einer Fachhochschule oder Hochschule

  erfolgreich abge-schlossen oder einen Bachelorabschluss erlangt

  haben

- mindestens 160 cm groß sind

- über einen Schwimmnachweis verfügen und

- nicht vorbestraft sind

 

Für die Wahrnehmung der Aufgaben sind neben den o. g.

Anforderungen die Fähigkeit zu strukturiertem Denken und

Arbeiten, hohes Innovationspo-tenzial sowie ein hohes Maß an

sozialer Kompetenz von besonderer Bedeutung.

 

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir

Sie sich online über das Bewerberportal bis zum 31. Mai 2019 zu

bewerben.

 

Das Bewerbungsportal finden Sie unter:

http://cybercrime.verdaechtiggute-jobs.de/

Zielgruppen
Informatik / Wirtschaftsinformatik, Informations- und Kommunikationstechnik
Lokalität
Mitteldeutschland (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen)

Zurück